Don Alvarado

Gracias por visitar nuestra pagina y descubrir un poco de mi vida, mi pasion y mi mundo

Zitat Don Alvarado: !!Salsa ist für mich Lebensgefühl. Meine Leidenschaft meine Seele. Ohne Salsa tanzen, hören und auflegen zu können, hätte ich keine Lebensfreude!!…Meine Lebensfreude muss ich einfach weitergeben!!

Don Alvarado kommt aus Guatemala, Lateinamerika. Dort ist er aufgewachsen mit Salsa, Merengue und Bachata. Musik und Tanz liegen ihm im Blut und sind purer Ausdruck von Leidenschaft und Lebensfreude

„Ich bin froh, dass ich nicht in einer Diskothek geboren wurde.

Meine Mutter war eine begeisterte Salsera. Man kann schon fast sagen, dass sie so süchtig nach allen afrocubanischen Tänzen war, dass sie nicht leben konnte ohne tanzen zu gehen. Sie behauptet, dass ich bereits während der Schwangerschaft keine Musik hören konnte ohne dass ich zu tanzen anfing. Im Alter von 7 Jahren machte ich meine ersten wirklichen Tanzversuche in der Schule, wo die Lehrer kleine Veranstaltungen für verschiedene Anlässe organisierten. Mit 14 Jahren fing ich an in Diskotheken zu gehen und das gefiel mir sehr. Allerdings fingen da die Probleme mit meinen Eltern an. Sie hatten etwas dagegen, dass ich fast jeden Abend weg war.

Ein paar Monate später fing ich an Freunden und Touristen Tanzunterricht zu geben. Ich bemerkte, dass ich mit meiner Leidenschaft für die Tanzerei auch meinen Lebensunterhalt verdienen konnte und eröffnete zusammen mit zwei Freunden eine kleine Tanzschule in meiner Heimstadt Antigua. Um immer mehr zu lernen und Erfahrungen im Unterrichten zu sammeln nahm ich Unterricht bei zwei der besten Tanzlehrer, Walter Aleman aus Guatemala und Israel Rodas aus Cuba. Nach meiner Tanzlehrerausbildung, in meiner Heimat, sammelte ich zusätzliche Tanz-Erfahrungen in der Schweiz, USA und anderen Ländern.

Seit ungefähr 16 Jahren bin ich jetzt in Deutschland und ich bin froh, dass ich die Gelegenheit habe auch hier zu unterrichten.

Salsa ist mein Leben, ich mache es mit meinem ganzen Herzen, und seit mehr als 20 erfolgreichen Jahren schaffe ich es als ausgebildete Tanzlehrer den Funken des temperamentvollem Tanzes und der Leidenschaft auf die Tanzschüler überspringen zu lassen.“

I